Gilet,Sweater, Poncho? Oder doch Weste und Pullover? Wir zeigen die
angesagten Styles für den Übergang in die nächste Jahreszeit.

 

Poncho

Ein wunderschöner, heißer Sommer liegt hinter uns und auch der Herbstbeginn zeigt sich mit milden Temperaturen. Nur die Morgen- und Abendstunden sind kühler und da braucht´s schon eine schützende Hülle.

Gilet & Co

Kaum ein Kleiderkasten, wo nicht schon ein Poncho zu finden ist. In dieser Saison wird die Kollektion der “schützenden Hüllen” vom Pullunder und den Gilets dominiert. Gesteppt für den Außenbereich, über Jeansjacke oder Pulli getragen oder in weicher Strickqualität für drinnen. In kurzer Form für Wärme im Rücken oder auch in langer Form für eine schmale Silhouette .

Das lange Steppgilet sorgt durch zusätzlilche Seitenzipps für hohen Tragekomfort (auch beim Sitzen und ist auch in den Farben hellblau, dunkelblau und schwarz erhältlich. Das kurze Gilet von Doris Streich gibt´s auch in rot und schwarz.

Kuscheliges für Drüber, aus Fleece, Feinstrick oder in weicher Viskosequalität. Auch hier gibt´s unzählige Schnitte, Längen und Farben.

CARDIGAN & CO

Strick ist in dieser Saison ein abolutes “Must Have” und zeigt sich in großer Schnitt- und Farbvielfalt. Uni oder im Karo, in offener Form oder mit Knöpfen. Fransen am Ärmel oder am Saum, als Kombipartner zu Bluse und Kleid – die Auswahl lässt keine Wünsche offen. Von lässig leger zur Jean, in Feinstrick für den Businesslook bis hin zu extravaganten Strickmänteln für den großen Auftritt. Leider wurde uns von en Strickmänteln kein Bildmaterial zur Verfügung gestellt.

PULLOVER & CO

Wo viel Strick ist, darf der Pullover nicht fehlen. Ob die kurze “Boxy-Form”, die als Lagenlook über Shirt oder Kleid getragen werden kann oder auch lange und oversized. Auf die Details kommt es an. Bilder und Beschreibungen gibt´s in einem separaten Beitrag.

Gefällt Ihnen der Beitrag?

Auf Facebook teilen
Auf Whatsapp teilen